• 1_titelbildgoggogoB.jpg
  • 2_IMG_3526_3.jpg
  • 3_Eskola3_3.jpg
  • 4_P1010283B.jpg
  • 5_IMG_7742_3b.jpg
  • 6_GOGGOPIC_3b.jpg
  • 7_GP10a_V8_3a.jpg
  • 8_WW070_08-04-20-Knocking Shop_3.jpg
  • 9_Img_0193a_3.jpg
  • A_P1010281B.jpg

Willkommen beim GLAS Automobilclub International e.V.

Hier erleben Sie die spannende Geschichte einer kleinen innovativen Automobilfabrik aus Dingolfing in Niederbayern. Diese Firma entwickelte in nur 15 Jahren eine komplette Produktpalette. Angefangen hatte es mit dem Goggo Roller, zu dem sich wenig später das Goggomobil gesellte. Weiter ging es mit dem Isar und der 04-Serie, die 1965 mit dem 1204 TS die deutsche Tourenwagenmeisterschaft gewann. Dann kamen die von Frua gezeichneten bildschönen GLAS GT und die 1700er Limousine sowie schließlich das Achtzylinder Luxuscoupé GLAS 3000 V8 dazu. Jede Marktnische wurde ausgefüllt.
Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt. Treten Sie ein, es gibt hier viel zu entdecken.

Uwe Gusen
1. Vorsitzender
  • Aktuelles7.jpg

GLAS GT und BMW GT

Sportwagen aus Dingolfing

Das Buch über den GLAS 1300 GT, 1700 GT und BMW 1600 GT ist auf dem Jahrestreffen in Dingolfing erschienen

Auf  248 Seiten gibt Uwe Gusen viele neue und unbekannte Informationen zu GLAS und BMW GT. Bisher unveröffentlichte zeitgenössische Fotos in schwarz/weiß und etliche aktuelle Farbfotos werden im Buch zu gezeigt.
Von der Entwicklung, über die Fertigung bis zum Vertrieb einschließlich Export erfahren Sie alles über die tollen Sportwagen. Auch über das Ende der Marke GLAS und die Übernahme durch BMW wird berichtet. Lesen Sie, wie aus dem GLAS GT ein BMW GT wurde und welche Schwierigkeiten es dabei gab.
Über zehn Jahre recherchierte Uwe Gusen mit Zeitzeugen und er entdeckte in Archiven und Dachböden sensationelle Unterlagen.
Stefan Dierkes beschreibt die Geschichte von Pietro Frua und den GLAS Prototypen.
Matthias Herrmann rollt die rennsportlichen Erfolge des GLAS GT auf.
Das Buch ist nur über den GLAS Club erhältlich.
Es kostet € 39,90
Bitte bestellen Sie es direkt im  GLAS Automobilclub Onlineshop

www.glasclub.ortmaier-druck.de/

Händleranfragen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterhin finden Sie Automobilia und Ersatzteile hier

 

Einladung zur Geburtstagsfeier des Nürburgring vom 16. – 18. Juni 2017

„Mittendrin statt nur dabei“

Einladung zur Geburtstagsfeier des Nürburgring vom 16. – 18. Juni 2017

Die offizielle Auftakt-Geburtstags-Veranstaltung mit Klassikern ist die neue
„Nürburgring Classic“ für Automobile und Motorräder
Sie findet genau zum neunzigsten Geburtstag des Eifelkurs statt,
am 18. Juni 1927 wurde die Rennstrecke mit dem Eifelrennen eröffnet.

Der ADAC Nordrhein, Köln und der DAMC 05, Düsseldorf starten als erfahrene Veranstalter zu diesem Jubiläum mit der neuen Veranstaltung „Nürburgring Classic Eifelrennen“, der Nachfolgeverstaltung der erfolgreichen „Historic Trophy Eifelrennen. Nach der Etablierung wird die neue „Nürburgring Classic“ jährlich stattfinden – als neues Format – mit einem besonderen, neuem – weil zeitgemäßen – Konzept. Immer verbunden mit viel Oldtimer-Spaß für alle. Alle Information sind bereits auf der Internetseite des Veranstalter unter
www.nbr-classic.com nachzulesen und werden weiter ergänzt.
Für Fragen und Infobedarf gibt es zusätzlich die Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
des Veranstalters.
Historischer Motorsport und die Klassiker-Leidenschaft vieler Besitzer und Fans kommt zusammen. Jeder, der einen Klassiker besitzt, kann dabei sein und in verschiedenen Läufen und Veranstaltungsteilen auch ohne viel Aufwand selber starten.

Lesen Sie weiter das Angebot an die GLAS- Fahrer:

Weiterlesen: Einladung zur Geburtstagsfeier des Nürburgring vom 16. – 18. Juni 2017

Fotos vom Jahrestreffen 2016

in Bassemberg/ Elsass vom 13.-16. Mai 2016

Ein etwas Jahrestreffen war es dieses Mal im Elsass. Der kleine Ort Bassemberg, ca. 20 Kilometer südöstlich von Sélestat entfernt, mit 265 Einwohnern, richtete für uns das Treffen aus. Vom Bürgermeister des Ortes, über die Seniorengruppe bis zu den 12 jährigen Schülern halfen die Bewohner des Ortes und trugen zu einem gelungen Fest bei.

Clubmitglied Eric Mattern organisierte die gesamte Veranstaltung perfekt und das Treffen fand sehr gemütlich in einem Dorfzelt statt. Auf dem benachbarten Campingplatz konnten die Mitglieder in kleinen Holzhäusern, oder in den umliegenden Orten im Hotel übernachten.

Sehen Sie hier die Fotos aus des Jahrestreffens

Hier können Sie noch einen kleinen Film mit den besten Eindrücken sehen

 

 

Heidi Hetzer auf Weltreise

Wer kennt sie nicht, die 77- jährige Autoliebhaberin aus Berlin, die als junger Backfisch ihre Erfahrungen mit dem Goggomobil aus Papas Autohandlung machte und auf der Steilwandwurve der Avus ihre Kreise zog.

Am 27.Juli 2014 ist sie zu einer zwei-jährigen Weltreise aufgebrochen. Sie will auf den Spuren von Cläreonore Stinnes, die in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts als erste Frau solch eine Weltumrundung antrat, mit einem amerikanischen Hudson (genannt Hudo) und einem Beifahrer die Reise antreten. Was sie auf ihrer Fahrt schon Turbulentes erlebt hat, lesen Sie auf ihrem Blog, der laufend aktualisiert wird:

http://heidi-um-die-welt.com/

Viel Spaß und viel Glück Heidi !