Das Jahrestreffen 2012

Ein Ausflug in die Schweiz nach Wilderswil bei Interlaken

Fotos finden Sie oben unter "Bilder" bei Jahrestreffen

http://www.glasclub.de/index.php/de/bilder/category/19-jahrestreffen-2012-wilderswil

Rund 70 GLAS Automobile vom Goggomobil bis zum GLAS V8 trafen sich vom 24.-28. Mai 2012 zum 39. Jahrestreffen des GLAS Automobilclubs International e.V. in der Schweiz. Obwohl Wilderswil nur wenige Kilometer neben dem stark vom Tourismus geprägten Interlaken liegt, findet man hier Ruhe und Erholung. Das über 300 Jahre alte Hotel Bären vermittelte echt Schweizer Gemütlichkeit.


Die aus ganz Europa und den USA angereisten 170 Teilnehmer erlebten bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune ein sehr angenehmes Treffen.
Ein älteres Ehepaar kam die 385 km in ihrem 250er Goggomobil Coupe auf eigener Achse angefahren. Insgesamt stellten die GT- Fahrzeuge das Gros der Wagen, gefolgt von den GLAS V8 dar.
Bereits am Freitag sind sehr viele Mitglieder angereist. Die weite Entfernung und die attraktive Gegend haben viele dazu bewegt, einige Tage in der Gegend zu bleiben.
Gegen 18 Uhr startete auch schon die erste Attraktion, als Kurt Bigler ein Goggomobil mit Hilfe mehrerer Freunde auf das Dach der Terrasse des Hotels transportierte. Die Aktion dauerte eine gute Stunde und lockte viele Schaulustige an.
Das lockere Programm kam allen Teilnehmern sehr entgegen. Am Freitag konnte jeder sein Programm gestalten, wie er wollte. Wir entschlossen und zu einer Schiffsfahrt auf dem Thuner See und besichtigten die wunderschöne Altstadt.
Am Samstag besuchten wir die Trümmelbacher Gletscherwasserfälle und konnten anschließend nicht weit entfernt zu Mittag essen. Da blieb noch genug Zeit, einige nette Gespräche zu führen oder auf eigene Faust die Gegend rund um die Jungfrau- Region zu erkunden.
Nach der harmonischen Jahreshauptversammlung lud uns Hoteldirektor Müller auf dem Parkplatz zu einem Apperitiv ein . Dann ging es zum Abendessen über und endete in der Hotelbar.
Am Sonntag fuhren wir entlang des Brienzer Sees ca. 80 km zu einem großen Oldtimertreffen in Giswil ( www.o-io.ch). Dort hatte das Publikum einen Spalier gebildet und empfing uns mit Applaus.
So viele GLAS - Fahrzeuge auf einmal hatten die Besucher dort noch nicht gesehen. Aber auch wir kamen auf unsere Kosten und konnten viele Oldies aus vielen Epochen anschauen.
Das Highlight am Montag war der Besuch des Jungfraujochs mit der Zahnradbahn. Die Fahrt zu dem höchst gelegenen Bahnhof von Europa war einmalig und wird den Teilnehmern gern in Erinnerung bleiben.
Während der ganzen Veranstaltung konnten alle Teilnehmer das umfangreiche GLAS-Museum von Kurt Bigler besichtigen. Kurt hatte die Tore zu dem nicht öffentlichen Museums weit geöffnet und jeder konnte seine Schätze bewundern.
Es war nur zwei Kilometer vom Veranstaltungshotel entfernt und viele nutzten den Weg zu einem Spaziergang.
Margrit und Kurt Bigler haben uns ein sehr gemütliches Treffen organisiert, an das wir noch lange denken werden.

Uwe Gusen

EASY FlipBook