Bremen-Classic 2013


Diesmal stand die erste Oldtimermesse im Norden, mit der die Saison eröffnet wird, ganz im Zeichen der wilden Renn- und Rallyejahre. Zu sehen waren u.a. der Schnitzer BMW 2002 mit rund 400 PS, ein Opel Ascona 400, der Audi Sport Quattro, sowie ein Peugeot 205 Turbo, ein Lancia Beta Montecarlo, der Zakspeed-Capri und einige Porsche die von Herrn Hübner vorgestellt wurden. Anwesend waren auch einige ehemalige Rennfahrer, z.B. habe ich Hans Joachim Stuck gesehen. Natürlich waren auch viele Alltagsklassiker zu bestaunen und viele Ersatzteilhändler boten ihre Schätze an. Nicht zu vergessen die vielen Clubstände, an denen viel Blech und Benzin geredet wurde.

                     

     
Unser Stand war wieder in Halle 7 und diesmal zum ersten Mal ohne Christoph, der ja im letzten Jahr gestorben ist. Aber sein Sohn Sascha führt die Tradition fort und wird mit den Hamburger Glasfreunden und mir den Clubstand weiter betreuen. Er hatte den silbernen V8 mitgebracht und Klaus war auf eigener Achse mit dem Isar aus Hamburg angereist. Der Freitag war noch einigermaßen ruhig, aber am Samstag tummelten sich zeitweilig so viele Gäste am Stand, dass wir Not hatten, alle unterzubringen. Eine weitere Tradition fand wieder unsere Anerkennung: etliche Clubfreunde haben Kuchen und andere Leckereien mitgebracht, so dass wir uns alle auch daran erfreuen konnten. Weiter so! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.
Joachim Bomba