Das Goggomobil kommt bald in das Fernsehen

 Aufmarsch in DingolfingAufmarsch in DingolfingIm Juli 2021 hat der Südwestdeutsche Rundfunk in verschiedenen Städten von Deutschland einen Film über das Goggomobil gedreht. Im Raum Dingolfing hatte Jürgen Kraxenberger eingeladen und viele Goggofahrer stellten ihre „Schätzchen „für Interviews und Fotos zur Verfügung.

Andreas Konopatzki aus Rothenburg ob der Tauber war mit seinem originalen Goggomobil Werkscabrio auf eigener Achse angereist.

Es wurden auch Zeitzeugen wie Heinz Mergarten oder Helmut Melk eingeladen und die erzählten gern aus vergangenen Zeiten.

Diskussion mit dem RedakteurDiskussion mit dem Redakteur  Werkscabrio von Andreas KonopatzkiWerkscabrio von Andreas Konopatzki Im Industriemuseum DingolfingIm Industriemuseum Dingolfing

 



Insgesamt hatte der SWR 15 Drehtage vorgesehen und sie besuchten auch Michael Scharpf mit seinen außergewöhnlichen spanischen Goggomobilen oder Uwe Staufenberg mit seinem kleinen feinen Museum. Auch die Werkstatt von Ronny Adema durfte nicht fehlen.

Zum Schluss kam das Fernsehen nach Vellmar bei Kassel, wo Uwe Gusen als Kontrast zu den Wirtschaftswunderautos die größere Palette der GLAS Autos auf einen Reiterhof eingeladen hatte.

 

Schau der großen GLASSchau der großen GLAS

GLAS GT Coupe und Cabrio, ein BMW GLAS V8 und ein BMW 1600 GT rundeten das Programm nach oben ab. Es gab dort auch eine Diskussion mit Besitzern zum Ende von GLAS und ein Interview über die Reise der Familie Backhaus.

Der Film ist für 45 Minuten geplant und erscheint im SWR unter der Serie Automobilikonen. Er soll Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres ausgestrahlt werden. Den Termin werden wir hier auf der Website ankündigen

Uwe Gusen

  Diskussion mit dem RedakteurDiskussion mit dem Redakteur