• 1_titelbildgoggogoB.jpg
  • 2_IMG_3526_3.jpg
  • 3_Eskola3_3.jpg
  • 4_P1010283B.jpg
  • 5_IMG_7742_3b.jpg
  • 6_GOGGOPIC_3b.jpg
  • 7_GP10a_V8_3a.jpg
  • 8_WW070_08-04-20-Knocking Shop_3.jpg
  • 9_Img_0193a_3.jpg
  • A_P1010281B.jpg

Willkommen beim GLAS Automobilclub International e.V.

Hier erleben Sie die spannende Geschichte einer kleinen innovativen Automobilfabrik aus Dingolfing in Niederbayern. Diese Firma entwickelte in nur 15 Jahren eine komplette Produktpalette. Angefangen hatte es mit dem Goggo Roller, zu dem sich wenig später das Goggomobil gesellte. Weiter ging es mit dem Isar und der 04-Serie, die 1965 mit dem 1204 TS die deutsche Tourenwagenmeisterschaft gewann. Dann kamen die von Frua gezeichneten bildschönen GLAS GT und die 1700er Limousine sowie schließlich das Achtzylinder Luxuscoupé GLAS 3000 V8 dazu. Jede Marktnische wurde ausgefüllt.
Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt. Treten Sie ein, es gibt hier viel zu entdecken.

Uwe Gusen
1. Vorsitzender
  • Aktuelles7.jpg

Einladung zum Jahrestreffen 2.-5. Juni 2017

Einladung zum 45. Jahrestreffen

des GLAS Automobil Club International. e.V.

nach Melle/Osnabrück

Vom 2. bis 5. Juni 2017 lädt der GLAS Club zum Jahrestreffen in das Osnabrücker Land ein, das mit der bergigen und idyllischen Erholungslandschaft des Teutoburger Waldes und des Wiehengebirges jährlich Tausende von Touristen anlockt. Bekannte Vitalbäder laden ebenfalls zum Besuch ein. Auf dem Weg von Melle nach Bad Essen kann man eine Reihe versteckter und verträumter Schlösser, Burgen und Herrenhäuser entdecken.

Das Programm und Anmeldeunterlagen finden Sie hier

 


Veranstaltungshotel unseres Jahrestreffens ist das moderne Van Der Falk Hotel in Melle, das mit 120 Zimmern und großen Veranstaltungssälen reichlich Platz für die Unterbringung der Teilnehmer und für die Abendveranstaltungen sowie die Jahreshauptversammlung bietet. Für die Wohnmobilisten und Wohnwagen-Camper gibt es in unmittelbarer Nähe des Hotels eine Abstell- und Übernachtungsmöglichkeit. Wohnwagen sollten aber autark sein. Darüber hinaus gibt es einen schönen Campingplatz am Ludwigsee in Melle-Gesmold, circa 6 km vom Veranstaltungshotel entfernt.
Wer nicht alle vier Tage am Jahrestreffen teilnehmen kann oder möchte, ist am Samstag und/oder Sonntag auch als Tagesgast herzlich willkommen. Zu zahlen sind am Samstag dann lediglich 10 €. Dafür gibt es freien Eintritt ins Museum, einen kostenlosen Imbiss im Museumshof und Teilnahme an der Ausfahrt nach Osnabrück. Wer am Pfingstsonntag an der Fahrt durch den Teutoburger Wald nach Bad Iburg und Bad Rothenfelde teilnehmen möchte, zahlt für den Mittagsimbiss in Bad Laer pro Person 12,50 €. Die Anmeldung als Tagesgast bitte auf dem Anmeldeformular vermerken.
Haben wir Euch neugierig gemacht? Möchtet Ihr wieder einmal schöne Stunden mit Euren GLAS Oldtimern erleben? Dann kommt an Pfingsten 2017 ins Osnabrücker Land, wo im Automuseum Melle auch eine der größten und interessantesten Oldtimersammlungen Deutschlands zum Besuch einlädt. Seit Dezember 2016 läuft dort im Vorfeld des Jahrestreffens eine Spezialausstellung zum Thema GLAS Automobile, auf der vom Goggo Roller bis zum Achtzylinder GLAS die gesamte Produktpalette der niederbayrischen Firma der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Buchung des Hotelzimmers erfolgt wie immer eigenverantwortlich mit einem eigenen Anmeldeformular, das ebenfalls in dieser Ausgabe enthalten ist. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31. März 2017. Die Anmeldung auf dem Campingplatz am Ludwigsee sollte telefonisch (054502/2132) bis Ende Januar 2017 erfolgen